The Ufo

 

Material & PREISE:

aufgrund der Blancgröße nur in Epoxy/EPS in Weiß mit glassed on Fins ab: 750 €
Balsaholz ab: 950 €


Größen:

(4´9´´ 23´´ 3 ½´´)
(5´1´´ 23 ¼´´ 3 ½´´)
(5´5´´ 23 ½´´ 3 ½´´)

Custom-Board
 


Wellengröße:

 

 

Artikelnummer: 6 001 Kategorie:

Das Ufo basiert ebenfalls auf der Idee des klassischen „Mini Planing Hull“. Allerdings habe ich verstärkt moderne Einflüsse zum tragen kommen lassen.

Ziel dieses extrem kurzen, breiten und dicken Shapes ist es, speziell bei kleinen oder unsauberen Wellen immer noch surfen zu können, ohne auf Performance verzichten zu müssen.

 

Der Shape ist extrem vielseitig einsetzbar und somit ein echter Allrounder. Er eignet sich für flache bis hin zu recht steilen Wellen. Das große Squretail verleiht dem Surfboard ein gutes Auftriebsverhalten, was radikale Newschoolmanöver ermöglicht.

Durch die im Surfboardcenter flacher gehaltene Rockerkurve kann das Surfboard sehr viel Geschwindigkeit aufbauen und diese bei extremen Richtungswechseln nutzen. Harte Turns, Floter und Roundhouse Cutbags sind kein Problem. Es reagiert extrem agil und lässt sich gefühlt auf der Stelle drehen. Die Rails sind im modernen Hardedgestil geführt und enden in einer doppelten Edge im Tail. Dies und das verbaute Quatrosystem verleihen dem Teil trotz seiner Größe erstaunlich viel Grip.

Das Verhältnis von Breite zu Länge wirkt für ein Shortboard eher etwas gestaucht. Dies basiert auf der modernen Idee, auf ein wenig Länge zu verzichten und stattdessen die Outline der Nose ein wenig weiter zu gestalten. Hierdurch gleitet das Surfboard ein wenig früher an und lässt sich leichter bewegen. Das tiefe Singlconcave in der Nose geht in ein Doubleconcave/ V-Bottom zum Tail hin über und ermöglicht somit eine stärkere Aufbiegung der Rails.

Neue Ideen mit alten Tradition verschmelzen zu lassen.

Knöchel- bis schulterhohe Wellen vom Typ Bottom to Top (flacher brechend)