The Oldschooler

 

Material & PREISE:

Polyster/PU in Weiß ab: 580 €
Epoxy/EPS in Weiß ab: 640 €
Balsaholz ab: 950 €


Größen:

(5`8´´ 21 ½´´ 2 ¾´´)
(5`10´´ 22 1/2´´ 3´´)

Custom-Board
Wellengröße:

 

 

Artikelnummer: 3 003 Kategorie:

Beim Oldschooler handelt es sich die Interpretation eines klassischen Fishsurfboards. Das erste Fishsurfboard entstand mehr zufällig im Jahre 1967, als der Neeboarder Steave Lis ein gefundenes Longboard in zwei Teile trennte und aus dem einen den ersten Fish der Surfgeschichte shapte. Das Ergebnis war und ist ein Surfboard, dass für seine Länge extrem früh angleitet und trotz dessen absolut loose und manövrierbar ist.

 

Die Outline, Länge und Dicke sind klassisch gehalten. Das Surfboard ist verhältnismäßig voluminös und breit, was es recht stabil macht. Das breite Tail wird bevorzugt als Twinfinsystem gesurft, kann allerdings auch gut mit Quadsystemen harmonieren.

Durch das Twin-Fin System ist er extrem wendig und erinnert im Verhalten an ein Skateboard. Der Shape ist eher speziell und richtet sich an erfahrene Surfer, die nach Alternativen zum Longboard suchen.

Für seine Breite kann das Surfboard sehr viel Geschwindigkeit aufbauen und diese bei extremen Richtungswechseln nutzen. Lang gezogne Roundhouse Cutbags sind seine Spezialität. Mit dem Quadfinsetup reagiert das Surfboard trotz seines breiten Tails erstaunlich agil und lässt sich auf einer kleinen Fläche drehen. Die Rails sind im modernen Hardedgestil geführt.

Das Verhältnis von Breite zu Länge ist für einen Fish gut ausgewogen. Die Rockerlinie ist bewusst flach gehalten um ein frühes Angleiten zu ermöglichen. Das Singlconcave in der Nose geht in ein Doubleconcave zum Tail hin über und ermöglicht somit eine stärkere Aufbiegung der Rails.

Ein Stück Tradition am Leben zu halten. Shapes wie dieser können seinen Benutzer viel über das surfen lehren. Um den ursprünglichen Charakter dieses Surfboardtyps zu wahren, habe ich nur geringfügig moderne Parameter in diesen Shape mit einfließen lassen.

Knie- bis schulterhohe Wellen die flach brechend laufen. (Bottom to Top)