Jackpot

 

Material & PREISE:

Polyster/PU in Weiß ab: 550 €
Epoxy/EPS in Weiß ab: 610 €
Balsaholz ab: 950 €


Größen:

(5´9´´ 19´´ 2 1/4´´)
(5´11´´ 19 ½´´ 2 ½´´)
(6´1´´ 19 ¾´´ 2 3/4´´)

Custom-Board
Wellengröße:

 

 

Artikelnummer: 001 Kategorie:

Jack Pot ist eine moderne Umsetzung des heutzutage verwendeten Squaretailshortboards. Für viele Surfer ist dieser Typ von Surfboard die Basis. Der Shape ist extrem vielseitig einsetzbar und somit ein echter Allrounder. Er eignet sich für flache bis hin zu recht steilen Wellen und kann auch einiges an Wellengröße vertragen.

 

Das Squretail verleiht dem Surfboard ein gutes Auftriebsverhalten im Tail, was radikale Newschoolmanöver ermöglicht. Es ist mäßig breit gehalten und vermittelt dem Surfer ein ausgewogenes Gefühl von Kontrolle und Stabilität.

Durch die im Surfboardcenter flacher gehaltene Rockerkurve kann das Surfboard sehr viel Geschwindigkeit aufbauen und diese bei extremen Richtungswechseln nutzen. Harte Turns, Floter und Roundhouse Cutbags sind somit kein Problem. Das Surfboard reagiert extrem agil und lässt sich gefühlt auf der Stelle drehen. Die Rails sind im modernen Hardedgestil geführt.

Das Verhältnis von Breite zu Länge wirkt für ein Shortboard eher etwas gestaucht. Dies basiert auf der modernen Idee, auf ein wenig Länge zu verzichten und stattdessen die Outline der Nose ein wenig weiter zu gestalten.

Hierdurch gleitet das Surfboard ein früher an und lässt sich leichter bewegen. Die Rockerlinie ist in der Nose bewusst flach gehalten um ein frühes Angleiten zu ermöglichen. Das Singlconcave in der Nose geht in ein Doubleconcave zum Tail hin über und ermöglicht somit eine stärkere Aufbiegung der Rails. Große Anteile seiner Agilität verdankt der Jack Pot dem verbauten Quatrofinnensetup, wobei er bei der moderaten Tailbreite auch gut mit einem Trustersetup funktioniert.

Ein Shortboard für möglichst viele Bedingungen abzustimmen, dass eine nahezu perfekte Kombination aus Aggilität und Dynamic darstellt.

Hüft- bis kopfhohe Wellen vom Typ Bottom to Top (flacher brechend) – Top to Bottom (steiler brechend)